Interdisziplinäre praktische Prüfungen im Medizinstudium als Feedback für die Fakultät

Marburger Studierende der Humanmedizin durchlaufen in ihrem letzten Studienjahr eine interdisziplinäre praktische Prüfung im Format Objective Structured Clinical Examination, die sogenannte OSCE Entscheidungsfindung. Von über 40 klinischen Fällen, die 18 klinischen Disziplinen und der Allgemeinmedizin als Primärversorger zugeordnet werden können, absolviert jede und jeder Studierende 3 Stationen à 20 Min. Dauer. Diese Prüfung ist geeignet, den Studierenden ein Feedback zu ihrem Lernstand zu geben. Als kompetenzorientierte Prüfung, die praktische Fertigkeiten und komplexe klinische Entscheidungen untersucht, gibt sie nicht nur Individuen eine Rückmeldung, sondern insbesondere der Fakultät, nämlich zu ihrer Lehre. Die Ergebnisse der Analyse der OSCE-Daten aus dem Studienjahr 2014/2015 zeigen, dass Marburger Medizinstudierende im Durchschnitt sowohl auf fachliche Anforderungen als auch auf die Arzt-Patienten-Interaktion gut vorbereitet sind, dass einzelne Studierende jedoch in mehreren Kompetenzbereichen in verschiedenen Fächern Defizite aufweisen.

  die_hochschullehre_2018_Stibane_etal.pdf (691,7 KiB, 147 Hits)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)
Loading...

Keine Kommentare »»

bisher keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar.