Eine Ode – Studierende, Lehrende und Serviceabteilungen kooperieren zugunsten internationaler Studieninteressierter in den MINT-Fächern

Die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Coburg (HS Coburg) strebt nach Integration internationaler und interkultureller Dimensionen in akademische Lehre, Studienbegleitung und Forschung. Digitalisierung gilt dabei als transformatives Querschnittsthema, Hochschuldidaktik als unterstützende Querschnittsdisziplin. Definiertes Ziel in diesem Kontext war es, jungen Studieninteressierten aus Deutschen Auslandsschulen die mehrdimensionale Transition in Coburger MINT-Studiengänge zu erleichtern. Im Fokus stand die Entwicklung eines kompetenten online-Informationsangebots und eines bereichsübergreifenden blended-counseling-Ansatzes zur begleitenden Entwicklung der Studienentscheidung sowie zum gelingenden Studieneintritt und -verlauf. Der Beitrag skizziert hochschuldidaktische Konzept- und Umsetzungsüberlegungen. Er resümiert die Zusammenarbeit mit den Stakeholdern im Prozess sowie erreichte Ergebnisse und Impulse für die weitere Hochschulentwicklung.

  die_hochschullehre_stubner_Vondran_Kooperation (1,6 MiB, 132 Hits)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 votes, average: 2,50 out of 5)
Loading...

Keine Kommentare

bisher keine Kommentare

Kommentare sind nicht erlaubt.