Gestaltungsparameter der Lehrveranstaltungsevaluierung für eine gelebte Qualitäts- und Evaluierungskultur

Das Qualitätsmanagement gestaltet und unterstützt Strategien, Prozesse und Instrumente zur Weiterentwicklung einer am wertebasierten Profil und an den universitären Zielen ausgerichteten Qualitätskultur. Eine kontinuierliche Qualitätsentwicklung bedingt die Bereitschaft der Universitätsangehörigen, das Handeln und die eigenen Relevanzsetzungen zu reflektieren. Ausgehend von (inter)nationalen und regionalen Entwicklungen sowie institutionellen Regelungen, getragen durch die Partizipation aller hochschulinternen Akteur*innengruppen und umgesetzt anhand eines lehrenden- und studierendenorientierten Kompetenzmodells wurde ein innovatives Evaluierungskonzept gestaltet, welches eine derartige Reflexion unterstützt und zur Intensivierung der Qualitätsdiskussion in der Lehre beiträgt. Der Bogen wird von theoretischen Idealen und bildungspolitischen Anforderungen hin zur praktischen Gestaltungsarbeit mit dem Ziel der Weiterentwicklung einer Qualitätskultur in der Lehre gespannt.

  die_hochschullehre_2019_Wagner_und_Gottinger_Evaluierung (1,2 MiB, 145 Hits)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)
Loading...

Keine Kommentare

bisher keine Kommentare

Kommentare sind nicht erlaubt.