Interdisziplinär organisierte Methoden- und Testberatung für Bachelorstudierende: Struktur, Resonanz und Erweiterungsmöglichkeiten

Die zunehmende Zahl von Studierenden droht die Betreuungsrelation bei Abschlussarbeiten deutlich zu verschlechtern. Studierende haben außerdem häufig Defizite im methodischen Grundwissen. Um diesen Herausforderungen zu begegnen, wurde als zusätzliche Unterstützung für Studierende durch das Methodenzentrum Sozialwissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt am Main ein individuelles Beratungskonzept für methodische Fragen insbesondere im Rahmen von Abschlussarbeiten implementiert. 

Seit dem Sommersemester 2013 werden Beratungen zu qualitativen und quantitativen Methoden sowie eine Testberatung für Bachelorstudierende der Wirtschaftswissenschaften, Soziologie, Politikwissenschaften, Erziehungswissenschaften, Psychologie und Sportwissenschaften angeboten. Zusammen mit den Beratenden erarbeiten die Studierenden konkrete Ideen zur Umsetzung und Anwendung von Forschungsmethoden und diagnostischen Testverfahren für ihre Bachelorarbeiten.Das Angebot wird gut angenommen. Ergebnisse der Evaluation und zahlreiche Beratungsanfragen von Master- und Lehramtsstudierenden oder von Studierenden anderer Fachbereiche legen nahe, das Beratungsangebot zukünftig auszuweiten. Zudem trägt das Beratungsangebot zu einer Vernetzung verschiedener Fachbereiche bei.

  die_hochschullehre_2019_Bitzer_Ennigkeit_Gäde_Niederer_Tolgou (229,0 KiB, 28 Hits)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)
Loading...

Keine Kommentare

bisher keine Kommentare

Kommentare sind nicht erlaubt.